30 Internationale Wohnviertel in Hangzhou


Nach G20 in Hangzhou wurden immer mehr Ausländer von der Stadt Hangzhou angezogen.  Seit 2016 hat Hangzhou erstmal in China die Idee über internationale Wohnviertel vorgebracht. Zur Zeit gibt es in Hangzhou schon 21 internationale Wohnviertel, in diesem Jahr werden noch 9 solche Wohnviertel geschaffen.


Auf Basis von Stichprobenuntersuchung über 371 Wohnviertel wohnen 349 Ausländer da. Nic aus Kanada wohnt in Xihu Distrikt und am jeden Wochenende lehrt er Kindern Englisch in Englisch Corner von seinem Wohnviertel. Die Lady aus Japan wohnt in Liangzhu schon für 6 Jahre. Für sie anziehend ist nicht nur die schöne Umgebung, sondern auch freundliche Nachbarschaft. Eine Gruppe aus der Welt verstehen sich jetzt gut miteinander. Sie hat Vertrauen in ihnen und kann sogar ihnen ihre Schlüssel überlassen.


Die Wohnviertel mit gutem Basis haben schon Probe über internationales Kennzeichen, internationale Service und Multikulturaustausch.  Wegen der schönen Landschaft und tiefer Kultur von dieser Stadt kam Gesterkamp aus Niederlanden nach Hangzhou. Damals wußte er gar nicht, an wen sollte er sich wenden, wenn er Probleme hat. Jetzt gibt es spezielle Dienststelle in einigen Wohnvierteln in Xiasha, in solchen Dienststellen kann Ausländer die Ausreise- und Einreiseformalitäten und Anmeldeformalitäten erledigen.


Gleichzeitig legt Hangzhou auch Wert auf Feedback von einheimischen Bewohnern. Zuletzt sind die Bekanntmachung in Chunjiang Wohnviertel schon in Chinesisch und Englisch, außerdem gibt es dort noch Zeitung in zwei Sprachen. Barrierefreie Einrichtungen sind auch mehr als früher. Solche Änderungen sind auf Basis von Fragebogenuntersuchungen. Internationale Wohnviertel von hoher Qualität sind schon ein wichtiges Thema der zukünftigen Entwicklung der Stadt Hangzhou.