Herbstfrüchte in der Erntesaison


Herbst ist Erntesaison. Außer Kakipflaumen und Kastanien gibt es in Hangzhou noch andere interessante Herbstfrüchte. Details darüber sind wie folgend:

Frucht von Japanischem Rosinenbaum
Der Japanische Rosinenbaum ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzdorngewäschse. In der Stadt Hangzhou ist der Japanische Rosinenbaum nicht allgemein. Die eigentliche Frucht, eine gerippte halbkugelige Steinfrucht weist einen Durchmesser von 6 bis 7mm auf, ist ungenießbar und enthält drei Samen. Aber der Fruchtstiel schwillt an und dadurch wird eine essbare Scheinfrucht gebildet. Die dunklen Samen weisen einen Durchmesser von 5 bis 5,5mm auf. Die Früchte sind von August bis Oktober reif.
Ort: Hangzhou Botanischer Garten

Ginkgo
In Hangzhou gibt es viele Ginkgobäume. Die meisten sind in der Nähe von Wohnviertel. Im Herbst sind die Blätter von Ginkgo gelb geworden und wunderschön. Es ist ein optimaler Ort für Photographieren und Spaziergang.

Der Gingko ist zweihäusig getrenntgeschlechtig, es existieren also männliche und weibliche Pflanze. Aber nicht alle Gingkobäume haben Frucht, sondern nur weibliche Pflanzen. Die Bäume unterschiedlicher Geschlechts sind bis zur Geschlechtsreife, die erst im Alter zwischen 20 und 35 Jahren erfolgt, äußerlich kaum voneinander zu unterscheiden.

Die Früchte von Gingko ist bis zur Reife im Herbst grün, bei Kälteeinbruch wird sie gelb, bis der Samen schließlich abfällt. Die frischen Früchte von Ginkgo sollten nicht zu viel gegessen, sonst wird man vergiftet.

Ort: Zhaohui Park, Shuguang Straße, Vorm Eingang von Neighbourhood Daguanxiyuan, Gushan-Berg, Wuyunshan Berg