Das Paradies auf der Erde


Der Kaiserkanal, der Peking mit Hangzhou verbindet, wurde nach den Anweisungen von Yang Guang, dem zweiten Kaiser der Sui-Dynastie (581 - 618 n. Chr.) graben. Der Wasserweg wurde gebaut, um den Kaiser Qianlong (1711 - 1799) von Peking nach Hangzhou zu transportieren. Am Ende des 13. Jahrhunderts beschrieb Marco Polo Hangzhou als "die Stadt am Himmel, die schönste und prächtigste auf der Welt".

Wasser im Westsee stammt aus Bächen in den westlichen Bergen und Qiantang Fluss, wo die bedeutendste Flut existiert. Westwärts zum Qiantang Fluss liegen Fuchun Fluss, Xin'an Fluss und Qiandao See, die eine malerische Reiseroute mit gewundenen Wasserwegen durch steile Gipfel bieten.

Es ist ein fruchtbares Land, das von kristallklarem Wasser umhüllt und das Ansicht von üppig wachsenden Bäumen und Pflanzen zeigt. Natürliche Landschaften sind der Charme von Hangzhou.

Westsee ist auf drei Seiten von Bergen umgegeben und seine Ostseite grenzt an die Stadt Hangzhou an. Natürliche Gewässer und Landschaften machen die Stadt zu einer Perle der Yangtse-Delta-Region.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Wasser die Seele von Hangzhou ist. Mit seinem Juwel in der Krone, dem unvergleichlichen Westsee, zieht Hangzhou jedes Jahr Millionen von Touristen zu mehr als 40 Touristenattraktionen und 30 historischen Stätten an.


Duanqiao (Durchbrochene Brücke) im Osten von Baidi (oder Bai-Damm, angeblich von dem berühmten Dichter Bai Juyi der Tang-Dynastie gebaut wird) ist eine Brücke der Liebe. Legende lautet, dass es eine weibliche weiße Schlange, Bai Suzhen, gab. Sie verwandelte sich in eine Frau, weil sie sich in einen jungen Gelehrten namens Xu Xian an dieser malerischen Brücke am Westsee verliebte.

Die an der Südroute des Westsees gelegene Leifeng-Pagode ist einer der zehn schönsten Szenerien des Westsees. Es wird angenommen, dass die weiße Schlange Bai unter der Pagode gefangen ist, die während der Song-Dynastie gebaut wurde.  

Zusammen mit dem kleineren und zarteren Baochu Pagode am Nordufer sind diese beiden Pagoden ein unvergesslicher Anblick bei Sonnenuntergang.


Sudi (oder Su-Damm, gebaut von Gelehrten und hohen Beamten Su Dongpo in der Song-Dynastie) genießt so viel Popularität wie Bai-Damm. Diese beiden Dämme teilen den Westsee in fünf Abschnitte. Gelehrte, Kalligraphen und Dichter verschiedener Dynastien haben sich von der Schönheit dieser atemberaubenden Landschaft inspirieren lassen und ein Vermächtnis der Poesie hinterlassen.


Eine weitere Attraktion ist Xixi, oder West Bach, wo ein Feuchtgebiet reich an Wildtieren und einer Vielzahl von Pflanzen ist. Dies ist der Ort für einen Spaziergang im Grünen!